Aktuelles vom Musikverein Mückeln - Musikverein Mueckeln

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Aktuelles vom Musikverein Mückeln

Aktuell
Familienabend 2018

Hallo liebe Mückelner, Hallo liebe Vereinsmitglieder,
am Samstag den 20.01.2018, findet ab 20:00 Uhr im Bürgersaal, unser diesjähriger Familienabend statt.
Wir, der Musikverein Mückeln, wollen diesen als Kölsch-Party gestalten.
Hierzu werden wir Kölsch ausschenken und zu Beginn mit dem Musikverein,einige Karnevalslieder spielen.
Wäre toll, wenn sich der ein oder andere von euch dazu bereit erklären würde, einen kleinen Sketch/Vortrag zu halten.
Wer möchte, darf sich gerne verkleiden, dass schönste Kostüm wird prämiert.
Zum Tanzen gibt`s später kölsche Karnevalslieder.
Wir freuen uns auf euer Kommen, um gemeinsam ein paar schöne Stunden zu verbringen.

Wer einen Vortrag halten möchte, bitte bei Hermann-Josef Letsch oder Steffes Alexander melden.

Erhöhung des Mitgliedsbeitrages
 
Mit dem Beschluss der letzten Mitgliederversammlung am 14. 03. 2016 wird der Mitgliedsbeitrag ab dem 01. 01. 2017 von 6 € auf 12 € erhöht.
Die Abbuchung erfolgt in gewohnter Weise automatisch ab dem 01. 03. 2017. Bei einem Kontowechsel im letzten Jahr bitten wir um eine schriftliche Mitteilung, z. B. auf unserer Internetseite: www. mv-mückeln.de an den ersten Vorsitzenden des Musikvereins.
Alle Akteure des Abends, links die Spielgruppe, in der Mitte Musikverein, Blechbläser, Junger Chor und Männerchor, rechts Sängerin Michèle Willwertz Korinna Trost mit Geige und Organist Thomas Röder.
Abwechslungsreiches Weihnachtskonzert in Mückeln

Mückeln. Traditionsgemäß findet das Weihnachtskonzert alle zwei Jahre am 4. Advent statt. Wegen interner terminlicher Probleme haben sich die Verantwortlichen für den 30.12.2016 als Veranstaltungstag entschieden. Es war eine gute Entscheidung, denn die Filialkirche füllte sich bis auf den letzten Platz. In gewohnter Weise wechselten sich Orgel, Männerchor, Musikorchester, Junger Chor, Spielgruppe, Gesangssolistin und Geige ab. Den Anfang machten die Blechbläser mit dem Adventjodler. An der historischen Voit-Orgel führte Thomas Röder mit dem Werk „Prelude“ von Charles V. Standford schwungvoll weiter. Der „Junge Chor“, im chronologischen Alter inzwischen fortgeschritten, stimmlich aber jung geblieben, ist seit vielen Jahren unter der Leitung von Alois Steffes nur zu bestimmten Anlässen aktiv. In zwei Auftritten begeisterten 7 Frauen und 6 Männer unter anderem mit „Leise rieselt der Schnee“ und „Il est nè, le divin Enfant“ das Publikum.
Alle Akteure des Abends, links die Spielgruppe, in der Mitte Musikverein, Blechbläser, Junger Chor und Männerchor, rechts Sängerin Michèle Willwertz Korinna Trost mit Geige und Organist Thomas Röder.
Der Männergesangverein findet mit seinem neuen Chorleiter Erich Köhler inzwischen zu guter gesanglicher Leistung. „Ungarische Weihnachtslieder“ von Klaus Ochs, begleitet von Querflöte und Klarinette, sowie Jubilate mit Orgelbegleitung wurden vom Publikum aufmerksam aufgenommen. Auch die „Weihnachtsglocken“ von Hermann Sonnet dürfen bei keinem Weihnachtskonzert fehlen.  Der Musikverein mit seinem neuen Dirigenten Reinhold Sedlacek ließ, insbesondere mit „Stille Nacht“ arrangiert von Jacob de Haan, weihnachtliche Stimmung aufkommen.
In zwei weiteren Auftritten begeisterten die Blechbläser, rekrutiert aus dem Musikverein, die Zuhörer.
Die Spielgruppe mit Querflöte, Blockflöte und Gitarre hat als Kontrast zur Mächtigkeit der Männerstimmen und den Blasinstrumenten eine Atmosphäre besinnlicher Hausmusik geschaffen.
Eine Musik ganz anderer Art zelebrierte Korinna Trost mit „Vocalise“ von Sergei Rachmaninoff op 34, mit ihrer Geige. In einer beeindruckenden Interpretation zog sie, begleitet von gefühlvollem Orgelspiel, die Zuhörer in ihren Bann. Zu den klassischen Vorträgen stellte Michèle Willwertz mit ihrer schönen Stimme mit „Halleluja“ von Leonard Cohen und „Angel“ von Sarah McLachlan, mit Klavierbegleitung einen angenehmen Kontrast her.
Einen fulminanten Schlusspunkt setzte der Männergesangverein mit „Tochter Zion“ Satz von Arnold Kempkens, begleitet mit Pauken und Trompeten sowie Orgel. Mit langanhaltendem Beifall quittierten die Zuhörer die ansprechenden gesanglichen und musikalischen Leistungen dieses Abends. Nach einem munteren Erfahrungsaustausch vor der Kirche, traten, begleitet mit den besten Wünschen für das neue Jahr, die Besucher ihren Heimweg an.
 
Super Resonanz auf Schnupperprobe des Musikverein Mückeln

Gespannt und interessiert saßen die Kinder mit ihren Eltern aus Anlass eines Informations-Nachmittags des Musikverein Mückeln im Vereins-Proberaum. So groß war die Resonanz auf das Angebot des Vereins,  Kinder und Jugendliche musikalisch auszubilden und für das Vereinsleben zu begeistern.

Mit dieser Schnupperprobe sollte das Interesse der Kinder geweckt werden, auch einmal selbst ein Instrument zu erlernen. Dabei stellte der Verein nicht nur sich selbst sondern auch die Musikinstrumente vor, die in einem Blasorchester Verwendung finden. Die Kinder hatten reichlich Gelegenheit, einmal die verschiedensten Instrumente des Orchesters auszuprobieren und machten regen Gebrauch davon. Das machte so richtig Spaß und stolz wurden die ersten Töne präsentiert. Die Eltern interessierte natürlich neben dem Talenttest ihrer Sprösslinge aber auch andere Fragen. So wurde darüber informiert, dass man nicht gleich zu Beginn einer Ausbildung ein Instrument kaufen muß. Bis man sicher ist, ob es bei den Kids nicht nur ein Strohfeuer ist, kann man die Instrumente ein halbes Jahr lang mieten. Übrigens, liebe Großeltern: Ein Musikinstrument ist ein tolles Geburtstagsgeschenk!  Ein Ausstieg aus der Ausbildung ist jeweils nach 6 Wochen zum Quartalsende möglich. Bei der Ausbildung arbeitet der Musikverein eng mit der Privat-Musikschule „Spiel-mit„ zusammen. Die Anmeldung erfolgt über den Musikverein. Die Ausbildung selbst erfolgt in Gruppen- oder Einzelunterricht jeweils am Ort und beginnt bereits in Kürze.
 
Mit der Anmeldung zur Ausbildung gehören die Kinder automatisch dem Musikverein an. Es ist keinerlei Verpflichtung damit verbunden aber es hat den Vorteil, dass die Kinder mit ihren Angehörigen zu Gemeinschaftsveranstaltungen des Musikverein wie Wanderungen, Radtouren aber auch Vorspielabende und Mitwirken bei Martinszügen etc. eingeladen werden. So lernt man sich bereits während der Ausbildung gegenseitig näher kennen. Wer an der Schnupperprobe nicht teilnehmen konnte, kann sich gerne bei unserem Vorsitzenden Hermann Josef Letsch, Tel. 06574-948548 oder bei der Privat-Musikschule „Spiel-mit“, Tel. (06571) 260664 nach weiteren Einzelheiten erkundigen. Hier kann auch Anmeldung erfolgen.  

Mückelner Musiker als Jecken in Köln
(Mückeln/Köln) Ausflug nach Köln: Der Musikverein Mückeln
wirkt zum sechsten Mal beim grossen Rosenmontagszug in Köln
mit. Trotz großer Anstrengung bei acht Kilometer Zugstrecke
und vier Stunden Dauer sind die Musiker vollauf begeistert und
tragen mit über 60 Musikstücken zur tollen Stimmung der über
eine Million Zuschauer bei.

 
Musikverein Mückeln, Copyright 2015. All rights reserved.
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü